Foto des Musikschultags

Musikschultag 2011

Instrumente zum Anfassen

- Musikschultag an der Karlschule

Erneut durften Karlschüler eine nicht alltägliche Gelegenheit wahrnehmen, um sich näher mit Instrumenten zu befassen. Das erneute Entgegenkommen durch Lehrkräfte der Musikschule ermöglichte den Schülern, die unterschiedlichsten Flöteninstrumente, sowie Klarinette, Violine und Gitarre nicht nur anzufassen, sondern auch unter fachlicher Anleitung zu spielen. Damit konnte Freude und Interesse an Musik geweckt/wieder belebt werden.

dsc04278Mit viel Spaß, manchmal auch schüchtern und zögerlich, wurden den Instrumenten Töne entlockt und die Kinder konnten leicht feststellen, dass man auch ohne große Vorkenntnisse richtige Töne spielen kann. Vielleicht überlegen sich einige Eltern, ob sie ihrem Kind die Chance geben, an der Musikschule Unterricht zu nehmen. Wie wichtig musizieren für die ganzheitliche Entwicklung von Kindern ist, wird durch immer neuere Untersuchungen wissenschaftlich untermauert. Alle „Erzieher“ können wahrhaftig 'ein Lied davon singen', wie positiv insgesamt das aktive Musizieren für die Reifung und stabile emotionale Entwicklung ist. Mit diesem erzieherischen Anliegen wird es auch nächstes Jahr wieder einen 'Musikschultag' an der Karlschule geben.

 
 
(Artikel und Fotos: W. Deppisch)

Über die Karlschule

Die Karlschule

Wir sind eine Grund- mit Werkrealschule und Ganztagsbetrieb. Seit Februar 2017 ist es sicher: Die Karlschule hat die Genehmigung bekommen und darf ab dem Schuljahr 2017/2018 offiziell mit der neuen Schulform "Gemeinschaftsschule" starten!