Die Ashura-Suppe

Aschura-Fest der 5. Klassen 2011

Karlschüler profitieren von der kulturellen Vielfalt

In Kooperation mit der Meulana - Moschee fand am siebten Dezember in den fünften Klassen der Karlschule ein „Aschura – Fest“ statt.

dpp 0893 kleiner

Aschura, ein Gericht, kommt aus dem Arabischen und bedeutet  wörtlich übersetzt „der zehnte Tag“. Mit dem zehnten Tag ist der zehnte Tag des ersten Monats im islamischen Kalender gemeint. Seinen Ursprung findet das Gericht bei dem Propheten Noah. Dieser feierte, nach islamischer Tradition, mit allen Überlebenden die Rettung vor der großen Flut mit einem Festessen. Nach einer Einführung in die Geschichte des Propheten Noah durch Frau Karakaya, Frau Topal und Frau Celik, folgte eine Rezeptbeschreibung des Festtagessens. Anschließend hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit das Gericht zu probieren. Für alle war dies eine neue Erfahrung und willkommene Abwechslung.

(Artikel: H. Rohrer / Fotos: S. Spohn)

 

Über die Karlschule

Die Karlschule

Wir sind eine Grund- mit Werkrealschule und Ganztagsbetrieb. Seit Februar 2017 ist es sicher: Die Karlschule hat die Genehmigung bekommen und darf ab dem Schuljahr 2017/2018 offiziell mit der neuen Schulform "Gemeinschaftsschule" starten!