Foto mit Schultüten und Teddybär

Einschulungsfeier der 1. Klassen 2015/2016

Bunter Auftakt ins erste Schuljahr

Ein wirklich buntes Treiben erfrischte am Freitag, den 18. September 2015 den „grauen“ Schulalltag, als die 71 Erstklässlerinnen und Erstklässler an der Karlschule willkommen geheißen wurden.

Gemeinsam mit ihren Verwandten und Bekannten feierten die Kinder ihren ersten Schultag. Viele von ihnen setzten sich gleich ganz vorne in die ersten Reihen – entfernt von Mama und Papa. Natürlich gab es auch einige, die sich zunächst noch zögerlich hinter einer großen, bunten Schultüte versteckten. Als jedoch die Kinder der 4. Klassen mit dem Lied „ich bin anders“ den Auftakt bildeten, war alle anfängliche Unsicherheit schnell vergessen.

Foto der EinschulungsfeierZwei Viertklässler begrüßten ihre neuen Mitschüler herzlich, ehe die Klassen 4b und c mit einem Lied erklärten, dass jeder im Land der „Buntgemischten“ willkommen ist. Buntgemischt waren in diesem Fall nicht nur die liebevoll gestalteten und gefüllten Schultüten, sondern eben auch die anwesenden Kinder mit ihren Verwandten aus insgesamt 14 verschiedenen Ländern. Das macht das Leben bunt!

Rektorin Nina-Barbara Lauckner und die 1. Vorsitzende des Fördervereins, Sylvia Weimer-Hartmann begrüßten anschließend die kleinen und großen Gäste und wünschten ihnen alles Gute für diesen neuen, aufregenden Lebensabschnitt. Nach zwei weiteren Liedern der Klasse 4a, die so manch einem ein Lächeln auf das Gesicht zauberten, war es endlich soweit: die drei Klassenlehrerinnen Anja Greiselis, Bärbel Ganz und  Martina Meding riefen nacheinander ihre neuen Schüler auf und führten sie anschließend in ihr neues Klassenzimmer. Dort konnten sich alle erst einmal in Ruhe kennenlernen und erste Freundschaften knüpfen. Zwischenzeitlich wurden die wartenden Eltern in der Aula mit Kaffee und Kuchen der Klasse 8a versorgt.
Gegen 12.30 Uhr neigte sich der erste, spannende Schultag dem Ende zu und die Eltern konnten ihre Kinder abholen. Dieser Tag wird ihnen mit Sicherheit noch lange im Gedächtnis bleiben. Wir heißen alle Kinder herzlich willkommen an der Karlschule und wünschen ihnen alles Gute!

 


(Artikel und Fotos: S. Spohn)

Über die Karlschule

Die Karlschule

Wir sind eine Grund- mit Werkrealschule und Ganztagsbetrieb. Seit Februar 2017 ist es sicher: Die Karlschule hat die Genehmigung bekommen und darf ab dem Schuljahr 2017/2018 offiziell mit der neuen Schulform "Gemeinschaftsschule" starten!