Mittwoch, 25 Juli 2018 14:59

„Star Care“-Zertifikat an der Karlschule

„Star Care“-Zertifikat an der Karlschule - Förderunterricht ebnet erfolgreiche Schullaufbahn

Zusatzunterricht, qualitative Förderung, gezieltes Arbeiten auf dem eigenen Niveau, angepasst an den eigenen Lernstand: In der vorletzten Schulwoche kurz vor Jahresende erhielten fünfzehn Schüler aus Klasse 10 eine Urkunde über ein Jahr zusätzliches Engagement, Lernwille und Bereitschaft in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Um ihre Noten zu verbessern oder aber auch diese in den jeweiligen Fächern zu stabilisieren, zeigten die Lernwilligen eine Menge zusätzliches Zeitengagement, um ihr Ziel zu erreichen. Bis zu 106 Zusatzstunden leisteten einzelne Schüler ab, um auch einfach nur ihren Abschluss zu schaffen. Mittlerweile ist das Projekt seit elf Jahren an der Rastatter Schule etabliert, das durch Star Care e.V. realisiert wird.

In den ganzen Jahren wurde es jährlich zahlreichen Absolventen ermöglicht, einen erfolgreichen mittleren Bildungsabschluss zu absolvieren. „Der Erfolg und die Verbesserung der Schülerleistungen aus den Folgejahren bestätigt nicht nur die stolzen Absolventen in der Sinnhaftigkeit des Zusatzunterrichts.“, so Lehrer Marco Wäldele, der die Wichtigkeit des Kooperationspartners betont und wertschätzt. Besonderer Dank über die qualitative Unterstützung geht an den Verein, der als zuverlässiger Kooperationspartner aus dem Schulleben der Karlschule nicht mehr wegzudenken ist.

Gelesen 227 mal

Über die Karlschule

Die Karlschule

Wir sind eine Grund- mit Werkrealschule und Ganztagsbetrieb. Seit Februar 2017 ist es sicher: Die Karlschule hat die Genehmigung bekommen und darf ab dem Schuljahr 2017/2018 offiziell mit der neuen Schulform "Gemeinschaftsschule" starten!