Freitag, 24 Mai 2019 17:02

Das wilde Pferd der Mongolei (KidS-Trommel-Präsentation)

geschrieben von

KidS-Trommel-Präsentation der Klasse 3b unter dem Motto "Das wilde Pferd der Mongolei"

Zum Elternabend der Klasse 3b hat Klassenlehrerin Frau Behrens für Dienstag, 7. Mai eine halbe Stunde früher eingeladen, denn die Eltern bekamen zum ersten Mal die Gelegenheit, ihren Kindern beim Trommeln zuzuhören. Und auch für die Kinder der 3b war dieses Vorspiel eine Premiere.

Nach gut eineinhalb Jahren Unterricht im KidS-Fach Trommeln bei Notker Dreher war ein abwechslungsreiches Programm von 6 Stücken entstanden, das die Kinder auch selbst anmoderierten. "Das wilde Pferd der Mongolei" war das Auftaktstück, hier haben alle Kinder einzeln nacheinander auf der Djembe ein kleines Solo gespielt und dabei die Atmosphäre der mongolischen Steppe wiedergegeben.

Im weiteren Verlauf wurden verschiedene Rhythmen auf Djembe und Basstrommeln gespielt, mit Solo-Einlagen und viel Gesang. So handelt das Lied Kater Karl von dem Wunsch, dass einem zu Hause jemand die Tür öffnet und es was zu fressen gibt. Oder Bamboo, ein afrikanisches Lied, das die Angst vor dem Krokodil überwindet.

Die Resonanz bei den Eltern war sehr gut und auch Schulleiterin Frau Lauckner war dabei. Alle waren sehr zufrieden und auch erstaunt vom gesamten Repertoire und der gelungenen Vorstellung.

(Text: Notker Dreher)
Letzte Änderung am Freitag, 24 Mai 2019 17:05

Über die Karlschule

Die Karlschule

Die Gemeinschaftsschule Karlschule befindet sich in der Barockstadt Rastatt, nahe der Murg. Seit dem Jahr 2015 haben wir uns auf den Weg zur Gemeinschaftsschule gemacht und dürfen uns seit dem Schuljahr 2017/2018 offiziell "Karlschule Gemeinschaftsschule" nennen. Die in den Schulkomplex integrierte Grundschule umfasst derzeitig zehn Primarstufklassen inklusive einer Vorbereitungsklasse (VKL). In dem Sekundarbereich werden vier Lerngruppen von Lernbegleitern unterrichtet. Die Klassen sieben bis zehn werden in zehn Werkrealschulklassen unterrichtet. Zusätzlich gibt es im Sekundarbereich zwei Vorbereitungsklassen (VKL). Zur Zeit besuchen 534 Schüler und Schülerinnen die Karlschule.