K.i.d.S

K.i.d.S (25)

Auf diesen Seiten finden Sie alle Artikel rund um unser "K.i.d.S"-Projekt. Viel Spaß beim Stöbern!

Theaterpädagogin Natalia Hagen begrüßt nach Rektorin Nina-B. Lauckner die Zuschauer in der Gemeinschaftsschulaula und schürt Vorfreude auf das Thema ,,Familie“ – es steht ganz im Zeichen des diesjährigen Projekts. Die Kinder der drei vierten Klassen schauen gebannt auf ein über hundert Jahre altes Familienfoto, das Dr. Irmgard Stamm den Kindern zeigt. Die zweite Vorsitzende des Fördervereins der Karlschule geht liebevoll auf die Kinder ein und erarbeitet mit ihnen gemeinsam, welche Familienmitglieder zu sehen sind. „Im Sommer werden sich die einzelnen Theatersequenzen auf wundersame Weise zu einem Stück verbinden“, führt die Theaterpädagogin fort. Seit Beginn des Schuljahres schlüpfen die Kinder wöchentlich…
  Die Öffnungszeiten der Ausstellung entsprechen denen der star. Energiewerke und die Ausstellung ist bis zum 23.05.2018 zu sehen.
Mein Besuch bei K.i.d.S. - Bildende Kunst mit der Künstlerin Anne-Bärbel Ottenschläger   Ein Tagebucheintrag Ich betrete den Raum und fühle mich wie in einer anderen Welt: Farbtöpfe, Plakate, Pinsel, ein Raum der völlig in sich aufgebrochen ist, fernab eines alltäglichen Klassenzimmermobiliars. Heute habe ich das Glück, den K.i.d.S.-Kunst-Raum an unserer Schule besuchen und den Kindern beim kreativ sein zuschauen zu dürfen. Mir eröffnet sich ein Bild völliger Ruhe, Entspannung, Einklang. Ein Mädchen liegt am Boden und malt konzentriert die Schnurrhaare einer lebensgroßen Tigerkatze. Ein anderer Junge steht am Tisch und mischt sich das für ihn perfekte Grau für die…
Donnerstag, 07 Dezember 2017 19:47

Wasser als verbindendes Thema im neuen KidS-Schuljahr

geschrieben von
"Wasser als verbindendes Thema im neuen KidS-Schuljahr" Nach der 10-jährigen Jubiläumsveranstaltung von "Künste in der Schule" wurde das neue gemeinsame Thema mit den Kindern der Karlschule eingeweiht: "Unsere Natur - unser Wasser". Dafür versammelten sich am Mittwoch, 29.11.2017 die KidS-Künstler Anne-Bärbel Ottenschläger (Bildende Kunst), Notker Dreher (Trommeln) und die seit diesem Schuljahr für KidS tätige Natalia Haagen (Theater) mit ihren Klassen 4a, 4b und 3b in der Aula der Karlschule. Frau Dr. Irmgard Stamm, Vorsitzende des Fördervereins der Karlschule, bildete mit ihrem Impulsvortrag das Herzstück der Auftaktveranstaltung. Das Element Wasser wurde von unterschiedlichen Seiten beleuchtet, die Kinder haben etliches erfahren…
,,K.i.d.S bewegt alle“ – Künstlerprojekt an der Karlschule feiert 10-jähriges Jubiläum Der Spiegelsaal der Bildungseinrichtung bebt einmal wöchentlich für zwei Stunden, wenn Trommellehrer Notker Dreher mit knapp zwanzig Viertklässlern in die afrikanische Percussionkunst eintaucht: Die Kinder spielen auf Basstrommeln und Djemben, einige Mädchen tanzen dazu, in immer wieder neuen Raum- und Klangkonstellationen nutzen sie auch Glocken, Rasseln und Balafon. In anderen Sequenzen laufen die Schüler durch den Raum und lassen den Rhythmus über Body-Percussion hörbar werden. ,,Lasst eure Körper Musik machen“, motiviert der Musiker die Kinder. Die Arbeit aus Musik, Rhythmik und Körperkunst ist nur eine von drei Disziplinen, die…
Sonntag, 25 Juni 2017 18:34

10 Jahre K.i.d.S - Aufführung in der Aula

geschrieben von
10 Jahre K.i.d.S - Wenn das mal kein Grund zum Feiern ist! Seit nun mehr zehn Jahren hat sich das K.i.d.S-Projekt (Künste in der Schule) an der Karlschule etabliert. Unermüdlich schaffen die K.i.d.S-Künstler in ihren drei Disziplinen Trommeln, Theaterspielen und Bildende Kunst eine offene und kommunikative Atmosphäre, die Schüler, LehrerInnen und Eltern positiv beeinflusst. Ermöglicht wird dieses Projekt durch den Förderverein Karlschule e. V. Wie gut das Projekt bei den Kindern, den Künstlern und natürlich auch den Lehrkräften ankommt, kann am 06.07.2017 hautnah in der Aula der Karlschule miterlebt werden. Traditionell führen die 4. Klassen an diesem Abend vor, was…
Sonntag, 25 Juni 2017 18:15

K.i.d.S-Jahresthema "Kinetische Kunst"

geschrieben von
Kinetische Kunst macht Schule: Jahresthema begeistert unsere kleinen K.i.d.S-Künstler Das Jahresthema Kinetische Kunst ist eine künstlerische Ausdrucksform, in der Bewegung als intergraler ästhetischer Bestandteil des Kunstobjekts im Mittelpunkt steht. Ihm kommt somit auch eine große, bedeutende Rolle zu.   Wir beschäftigten uns mit den Mobiles von Alexander Calder ebenso wie mit selbst entwickelten beweglichen Kunstobjekten. Es entstanden Ausdrucksformen unterschiedlichster Art, die sich durch Drehen in Bewegung setzen. Eine Weiterführung der kinetischen Kunst ist die kybernetische Kunst, in der das Kunstwerk auf äußere Einflüsse wie Wind und Wetter, insbesondere auch auf Manipulationen von Personen reagiert. Das ist in den folgenden Flechtarbeiten…
Freitag, 28 Oktober 2016 17:01

Vorbereitung für 10jähriges K.i.d.S-Jubiläum

geschrieben von
Die Vorbereitungen für 10-jähriges K.i.d.S-Jubiläum laufen: Karlschüler trommeln im Takt   Die Schüler der Klasse 4b musizieren gemeinsam im Klassenverband, um sich auf das 10jährige K.i.d.S-Jubiläum vorzubereiten. Ermöglicht wird dieses Projekt durch den Förderverein Karlschule e. V. . Knapp zwanzig Schüler sitzen gemeinsam in einem großen Spiegelsaal und lauschen der afrikanischen Rhythmikkunst auf der Djembé, einer Trommel, die Notker Dreher perfekt beherrscht. Der Ergotherapeut und Psychomotoriker betont die Wichtigkeit des Zusammenspiels im Ensemble, das seit Beginn der Arbeit im Vordergrund steht. ,,Das Verfeinern von Schlagtechniken und Bassmelodien befähigt die Kinder mehr und mehr zu einem sicheren und präzisen rhythmischen Musizieren“,…
Samstag, 04 Juni 2016 18:47

Neue K.i.d.S- Produktion am 09.06.2016 in der Reithalle

geschrieben von
Karlschüler proben fleißig in drei künstlerischen Disziplinen Das seit 2007 erfolgreich an der Karlschule Rastatt durchgeführte Projekt „Künste in der Schule“ bietet der Öffentlichkeit nun eine neue Inszenierung, die von den vierten Klassen umgesetzt wird. Das Stück „Dass nach dem Tag die Nacht kommt“ ist eine Collage aus den drei Kunstdisziplinen Theater, Musik und Bildende Kunst zum Thema Heimat. Erarbeitet wurden in diesem Schuljahr Fragen zur Definition des Heimatbegriffs, Vorfahren und Fragen nach Heimat im Hier und Jetzt. Heimat als Begriff, der sich bei den Kindern als vielschichtig und uneindeutig herausgestellt hat zieht sich wie ein roter Faden durch die…
Montag, 16 Mai 2016 18:52

K.i.d.S-Aufführung der 4. Klassen 2016

geschrieben von
K.i.d.S-Aufführung der Klassen 4a, 4b und 4c im Juni 2016 angekündigt Am 09.06.2016 um 18:30 Uhr findet die Aufführung der K.i.d.S Klassen 4 a, b und c in der Reithalle in Rastatt statt.Unter dem Titel "Dass nach dem Tag die Nacht kommt" präsentieren Kinder und Künstler ein buntes Programm, das sie im Rahmen des K.i.d.S-Projekts über das Schuljahr hinweg gemeinsam erarbeitet haben. Präsentiert wird die Aufführung vom Förderverein der Karlschule e. V.   Weitere Informationen finden Sie im Flyer.
Seite 1 von 2

Über die Karlschule

Die Karlschule

Die Gemeinschaftsschule Karlschule befindet sich in der Barockstadt Rastatt, nahe der Murg. Seit dem Jahr 2015 haben wir uns auf den Weg zur Gemeinschaftsschule gemacht und dürfen uns seit dem Schuljahr 2017/2018 offiziell "Karlschule Gemeinschaftsschule" nennen. Die in den Schulkomplex integrierte Grundschule umfasst derzeitig zehn Primarstufklassen inklusive einer Vorbereitungsklasse (VKL). In dem Sekundarbereich werden vier Lerngruppen von Lernbegleitern unterrichtet. Die Klassen sieben bis zehn werden in zehn Werkrealschulklassen unterrichtet. Zusätzlich gibt es im Sekundarbereich zwei Vorbereitungsklassen (VKL). Zur Zeit besuchen 534 Schüler und Schülerinnen die Karlschule.